Ethikforum 2013

PDF-VersionPDF-Version

Das EthikForum Vorarlberg befasst sich 2013 mit dem Spannungsfeld zwischen moralischen Intuitionen, ethischen Appellen und den Situationen der Überforderung in der Frage eines gerechten und fairen Lebensstils. Wodurch gewinnen wir die Freiheit, zu wachen GestalterInnen unseres Lebensstils zu werden? Was macht uns zu ethisch Handelnden jenseits von moralischen Appellen? Diese und ähnliche Fragen werden mit Claudia Langer von utopia.de (München) und Hille Haker, Professorin für Sozialethik (Frankfurt/Chicago) diskutieret. Die ALLMENDA wird am Marktplatz der Initiativen vertreten sein, organisiert ein WorldCafe zum Thema Mobilität und stellt ihr Projekt TALENTE_mobil erstmals der Öffentlichkeit vor.

       
  Ethikforum 2013   Fair leben in Vorarlberg
  Wann und Wo?   Freitag 8. März 2013 im Kulturhaus Dornbirn 9 bis 15 Uhr
09:00 Begrüssung
09:15 Claudia Langer von utopia.de (München)
09:55 Murmelpause und Diskussion
10:10 Hille Haker, Professorin für Sozialethik (Frankfurt/Chicago)
11:00 Murmelpause und Diskussion
11:10 Marktplatz und Erfrischungen
12:00 Workshops
13:45 Resumee im Foyer
14:00 warmes Buffet
Weitere Details auf den Infoseiten des EthikCenter.
  Workshops   1. Zukunft ohne Hunger
2. Gemeinwohl-Ökonomie: Geht das überhaupt?
3. Biofairer Konsum: Utopie oder bald Mainstream?
4. Vision Ökoland Vorarlberg
5. Mobil in Vorarlberg mit TALENTE_mobil (ALLMENDA)
6. Solidarische Energie aus Vorarlberg
  Vorprogramm   Film und Diskussion Donnerstag 7.3.2013 19 Uhr Aula FH Vorarlberg:
"Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden"
  Anmeldung   Per E-Mail oder telefonisch 05522 3485-209
  Unkostenbeitrag   für Verpflegung, Ausstellung und Eintritt pauschal €35.- (bis 8.2. €30.-), Studenten und Schüler € 5.- (jedoch Anmeldung erforderlich)
  Marktplatz   Ökoland Vorarlberg, Talente mobil, ALLMENDA, Weltladen, Südwind
   
  Das Ethikforum ist eine jährliche Veranstaltung des Ethiknetzwerks Vorarlberg mit Partnern aus Bildung, Wissenschaft, Gesundheit, Verwaltung, Soziales, Religion und Wirtschaft.