Großer Verkaufsplatz für kleine Produzenten

PDF-VersionPDF-Version

NEU: Verlängerung Anmeldefrist. Wir suchen noch etwa 50 MiteröffnerInnen!

Allmenda macht kleine Produzenten groß! Ein zentraler und aktiver Verkaufsplatz für Regionales und Besonderes wird  kleinen Produzenten die Vermarktung ihrer Produkte bald erleichtern: In bester Dornbirner Innenstadtlage können kleine Hersteller ihre Waren und Kreationen ausstellen, bewerben und verkaufen lassen; dies ohne Risiko und hohe Kosten für einen eigenen Shop. Dabei bleibt mehr Zeit für die Weiterentwicklung der Produkte und kreativen Schöpfungen.
„Fachl“ nennt sich das neue Fachgeschäft, das eine große Produktvielfalt vor allem im Kreativ-, Design- und Schmankerlbereich vereinen wird.  Jedem Fach sein Fachl. So kann man sich dort ein Fach oder auch eine andere Präsentationsfläche wie zum Beispiel einen Tisch, Kleiderbügel, eine Wand für Bilder oder ein Kühlfach leistbar mieten. Dabei arbeiten ein ausgezeichneter Geschäftsstandort, ein professionelles Marketingkonzept sowie erfahrenes Verkaufspersonal und eine reiche Produkt-Vielfalt für die kleinen oder weniger kleinen Produzenten, ohne dass sie selbst die hohen Investitionen eines eigenen Verkaufslokals tragen oder selbst vor Ort sein müssen. So können bis zu 300 AusstellerInnen ihr  selbst Erzeugtes in bester Verkaufslage feilbieten.
Was bereits an anderen Standorten in Österreich von Erfolg gekrönt ist, wird es auch im Ländle sein. Davon ist die Social Business Genossenschaft Allmenda überzeugt. Sie initiiert und treibt sinnvolle Kooperationen für eine lebenswerte Zukunft in der Region voran.  Nun hat sie diese Idee nach Vorarlberg geholt und will das bewährte Fachl-Konzept in Dornbirn realisieren. Es ist bereits in Salzburg, Graz und Klagenfurt erfolgreich umgesetzt. In Wien hat gerade ein neuer Standort eröffnet. Villach und Linz haben auch in diesem Jahr eröffnet. In Arbeit ist auch ein Fachl-Webshop.
Dieses Konzept eröffnet auch die Möglichkeit, in anderen Bundesländern anzubieten, ohne dass man sich selbst groß darum kümmern muss. Dazu Gernot Jochum-Müller, Vorstand von Allmenda: „Wir suchen nun regionale Produzenten, die  ihre Produkte einem breiten Publikum präsentieren und das Konzept mit uns umsetzen möchten.  Wenn genügend Partner und Partnerinnen vorhanden sind, wird Fachl am 15. Oktober dieses Jahres im Zentrum von Dornbirn eröffnet.“
Das Angebot ist kleinen, kleinsten und weniger kleinen Herstellern regionaler Produkte,  Designern und sonstigen Kreativen sowie Herstellern von kulinarischen Schmankerln vorbehalten. Auch Dienstleistungen anzupreisen ist möglich. Egal ob innovative und leckere Gusto-Stückerln oder Getränke aus regionaler Produktion, erlesene Weine, Kunsthandwerkliches, Bilder, Deko, Mode oder anderes. Durch die große Vielfalt erreicht man eine weit größere Anzahl an potentiellen Kunden.
Das Team von Fachl unterstützt die ProduzentInnen. So gibt es zum Beispiel einen Nachfüllservice oder die Onlineplattform, unter anderem für den aktuellen Überblick über die verkauften Produkte.


Mehr erfahren und zum Mitmachen anmelden