Internationaler Besuch bei ALLMENDA

PDF-VersionPDF-Version

Am 29. Jänner beehrte Frau Julia Oestreich von ASHOKA INTERNATIONAL die ALLMENDA mit ihrem Besuch. Ashoka ist weltweit die führende Organisation zur Förderung von SozialunternehmerInnen (oder Social Entrepreneurs) – Gründerinnen und Gründern, die mit innovativen Konzepten, Kreativität und eigenem Risiko gesellschaftliche Probleme lösen.

Denn die Kombination von unternehmerischem Denken und sozialem Engagement ist ein zukunftsweisendes Modell, das gerade unserer Zeit, in der die Grenzen des Kapitalismus immer deutlicher zutage treten, viele mögliche Alternativen eröffnet.

In diesem Kontext wurde Ashoka auch auf die ALLMENDA aufmerksam: Unsere genossenschaftlich organisierte Struktur, unser hoher Vernetzungsgrad sowie unsere Fähigkeiten im Community-Building haben sich bereits weit über die Grenzen Vorarlbergs hinaus herumgesprochen.

Außer der ALLMENDA galt Besuch von Frau Oestreich auch noch dem IDEENKANAL, der auf dem Gebiet des sozialen Unternehmertums ebenfalls erfolgreich auf sich und seine Projekte aufmerksam machen konnte.