Wir sind Gewinner!

PDF-VersionPDF-Version
Ulrike Amann und Raimund Frick von ALLMENDA. Foto: (c) Andreas Scheiblecker

Ulrike Amann und Raimund Frick von ALLMENDA beim "greenstart"-Event. Foto: (c) Andreas Scheiblecker

Allmenda unter den Top 10!

Wie ihr ja bereits anhand der kürzlich geteilten Fotos auf unserer Facebook-Seite gesehen habt, waren Vertreter der Allmenda beim „greenstart“-Event im Wiener Looshaus mit dabei. Dorthin eingeladen wurden wir, weil wir es unter die „Top 10“ von ganz Österreich geschafft haben!

Denn „greenstart“ ist eine Initiative des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung, die sich um die Förderung nachhaltiger Projekte kǘmmert.
Vor allem Start-Ups mit innovativen Ideen und sowie neue Wege zur nachhaltigen, gesellschaftlichen Entwicklung werden über „greenstart“ gefördert und deren Wirken einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wir von der Allmenda sind natürlich besonders froh und stolz, dass wir es unter immerhin 47 Einreichungen doch glatt unter die „Top 10“ geschafft haben – Vielen Dank an dieser Stelle an Ulrike Amann und Raimund Frick, die sich die Arbeit gemacht haben!
Eine Übersicht über alle 10 prämierten Projekte findet ihr hier.

Eingereicht hatten wir unser eAuto-Projekt, bei dem über die Allmenda verschiedene Modelle und Typen elektrisch betriebener Autos im Sinne einer umweltschonenden Fortbewegung finanziert werden können.

Die 6.000 Euro Preisgeld werden wir selbstverständlich verwenden, um unser eAuto-Projekt konsequent weiter zu entwickeln, so dass möglichst viele, verantwortungsbewusste Autokäufer von der Möglichkeit Gebrauch machen, vom eAuto-Angebot der Allmenda zu profitieren!
Informationen zu unserer eAuto-Aktion findet ihr unter diesem Link.