Genossenschaftlich für unsere Zukunft.
Regionale Wertschöpfung, sozial & unternehmerisch.

Langenegg wird Euro-frei

Die Bregenzerwälder Gemeinde Langenegg will zwar nicht aus der Euro-Zone austreten, fördert aber die lokale Kaufkraft durch eine eigene Währung. Erstmals kommen die Langenegger Talente „europaweit“ zum Einsatz.

Das seit Jahren funktionierende gutscheinartige System der lokalen Währung in der Bregenzer Wälder Gemeinde wird anlässlich der Verleihung des Europäischen Dorferneuerungspreises (20. bis 22. September 2012) den Gästen praktisch vorgeführt. Die rund 900 Delegierten von 29 Gemeinden aus zwölf Nationen und den über 100 TeilnehmerInnen am Fachforum als auch den Vorarlberger BesucherInnen des Marktes „Europa erleben“ können das Geldsystem am Samstag, 22. September ausprobieren. Drei Tage wird in Langenegg ausschließlich mit Talenten verkauft, gekauft und bezahlt.

Talente-Genossenschaft erweitert und neu benannt!

Die am 2. August 2012 formal beschlossene und gut vorbereitete Integration der osAlliance in die Talente Genossenschaft wird rasch und sehr deutlich erkennbar. Die Geschäftsfelder der nun erweiterten Genossenschaft wurden, wie hier schon erkennbar ist, neu strukturiert. Neu ist auch der Name. „ALLMENDA Social Business eG“ verdeutlicht unsere innersten Ansprüche. Gelebte Kooperationen und gemeinsame Ressourcennutzung sind für uns moderne und tragfähige Grundpfeiler für eine enkeltaugliche Zukunft.

Die Integration des fundierten Know How im Bereich der IT und der Kommunikation erlauben uns, unsere bestehenden Geschäftsfelder mit noch mehr Service zu versehen und dieses Wissen und die Erfahrung auch unseren Partnern zur Verfügung zu stellen. In unserem Change Lab entwickeln und beforschen wir Lösungsansätze für ein zukunftsfähiges Leben und eine faire Wirtschaft.

ALLMENDA startet zur Herbstmesse in Dornbirn

Ab 5. September 2012 ist es soweit: die Talente und die osAlliance Genossenschaft sind verschmolzen und gehen mit frischem Namen und Portfolio an die Öffentlichkeit. Auf der Dornbirner Herbstmesse zeigen wir sieben Geschäftsfelder, die regionalen Mehrwert schaffen. In der Halle 3 gibt es im Jahr der Genossenschaften einen Sonderbereich, die ALLMENDA ist am Stand 37 anzutreffen.

An einer Wand können Ideen für eine enkeltaugliche Zukunft bepinnt werden. Die interessantesten Vorschläge eifern um eine symbolische Spende und werden wir weiter verfolgen. Das Instrument der Bürgerfinanzierung hat sich für den Bau von Photovoltaikanlagen bewährt und wollen wir auch für andere Innovationen zugänglich machen. Wer uns besucht und sich aktiv beteiligt, erhält einen VTaler Gutschein, der bei Patrnergenossenschaften auf der Messe oder beim Langenegger Dorferneuerungsfest vom 20.-23. September 2012 eingelöst werden kann. 

Seiten